GIANLUCA
PARDINI

In den Kantonsrat am 2. April 2023!

Ein Kanton ist auf die Bedürfnisse der Bevölkerung ausgerichtet. Er lebt eine faire Verteilung der finanziellen Mittel, ermöglicht Mitbestimmung und sichert den Zugang zur Kultur – für alle statt für wenige. Dafür setze ich mich ein!

Lebensqualität für alle statt für wenige!

Wenn das Leben in Luzern immer teurer wird, büssen diejenigen mit tiefen und mittleren Einkommen. Der Kanton Luzern trägt mit seiner Steuerpolitik massgeblich dazu bei, die Schere noch weiter zu vergrössern – mit Steuergeschenken an Unternehmen und schlechteren Leistungen für die breite Bevölkerung. Ich setze mich für einen Kanton Luzern ein, in dem sich alle wohlfühlen und den sich alle leisten können.

Kultur für alle statt für wenige!

Kulturpolitik ist im Kanton Luzern klar untervertreten. Kultur braucht aber dringend eine starke Stimme, um zu verhindern, dass sich der Kanton weiter aus der Kulturförderung zurückzieht. Die finanzielle Sicherung von kleinen und mittleren Kulturbetrieben steht zuoberst auf der Prioritätenliste. Ich setze mich ein für einen starken Kulturkanton, der die kulturelle Vielfalt auch Zukunft sicherstellt.

Mitbestimmung für alle statt für wenige!

Die ökologischen, wirtschaftlichen und sozialen Herausforderungen sind riesig. Damit möglichst viele Menschen an unserer Demokratie teilhaben können, müssen Informationen leicht zugänglich sein. Das erleichtert die politische Entscheidungsfindung. Die Digitalisierung muss den Mensch ins Zentrum rücken. Ich will ein Luzern 2.0, das sich an der ökologischen, wirtschaftlichen und sozialen Leistungsfähigkeit aller misst.